· 

Skara - nicht nur eine Handytasche

Heute wurde ich gefragt, wie eine Skara denn

eigentlich Innen aussieht?!

 

Die Frage habe ich zum Anlass genommen, mal ganz genau zu erklären, was Skara alles ist oder kann.

 

Es passt nämlich eine Menge Krams rein.

Da gibt es z.B. die Hosentaschenskara.

So klein, dass sie in jede Hosentasche passt.

Die verwende ich gerne, wenn ich unterwegs bin und nur etwas Kleingeld dabei haben muss oder möchte. Obwohl die Hosentaschenskara so klein ist, gibt es ein extra Münzenfach und 2 Fächer für zusammengefaltete Geldscheine.

 Dann gibt es  (im selben Ebook), das Schnittmuster für die Clutch-Skara.

Im Grunde wie eine Skara, nur viel Größer - schon fast Handtaschenformat. 

Wie auch bei der normalen Skara Größe, kann hier gewählt werden, ob mit oder ohne Münzenfach.

Dann gibt es die Skara natürlich in der Größe, damit dein Handy hinein passt. Ich persönlich nähe die Skara am liebsten mit Münzenfach - also mit Reißverschlussfach. Das ist ganz praktisch, so hat man immer etwas Kleingeld dabei und natürlich ist genug Platz für Karten und Geldscheine.

Skara als Tabaktasche?

Es gibt ja eine kostenlose Erweiterung zum Ebook (Handygröße), in der beschrieben wird, wie man was vergrößert, damit zusätzlich noch eine Schachtel mit Zigaretten hinein passt. Aber das ohne Erweiterung ein ganzes Paket Tabak Platz hat, das war mir neu. 

Mir ist es am Wochenende, wo ich die Fotos gemacht habe, aufgefallen. Dort hatte ich die Tabaktasche Tibro gefüllt und fotografiert. Just 4 Fun habe ich die Utensilien in die Skara umgepackt und war erstaunt, dass alles Problemlos hinein passte. Tabak, Paper, Filter und Feuerzeug.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0